• So langsam sind die Wasserschäden nach dem Rohrbruch wieder behoben und unsere Praxis bekommt ihr bekanntes freundliches Aussehen wieder. :-)
  • Informationen zur Alzheimer-Demenz.
    Eine Online-Informationsveranstaltung zum Thema Alzheimer Demenz werden verschiedene amerikanische Professoren und Ärzte Ende September 2017 starten: Awakening from Alzheimers.
  • “Fit ohne Geräte”, eine einfache Art (als Buch und als App) sich fit zu halten und weitere Ideen finden sie hier:

Akademische Lehrpraxis

  • Liebe Patientinnen, liebe Patienten, wie Sie vielleicht schon bemerkt haben, kommt es in letzter Zeit häufiger einmal vor, dass neben Ihnen und uns noch eine weitere Person im Untersuchungszimmer sitzt. Dieses sind Medizinstudenten in der klinischen Ausbildung der Universität Hamburg, Eppendorf. Zusammen mit dem MQW beteiligt sich unsere Praxis seit Herbst 2013 an der Ausbildung von Medizinstudenten des Universitätsklinikums Eppendorf im Fachbereich Allgemeinmedizin. Diese Studentinnen und Studenten hören und sehen vor allem zu, besprechen mit uns das Vorgehen bei bestimmten Krankheits-Bildern, legen teilweise aber auch selbst Hand mit an, befragen, untersuchen, nehmen Blut ab. Dieses geschieht natürlich nur unter unserer Aufsicht und mit Ihrem Einverständnis. Wenn Sie einmal etwas zu besprechen haben, was keine weiteren Ohren hören sollen, sagen Sie es, dann bleibt die Studentin oder der Student draußen. Ansonsten unterliegen jedoch auch die Studenten der ärztlichen Schweigepflicht, genau wie unsere Helferinnen und wir.
  • Grund unseres Engagements ist es, junge Ärztinnen und Ärzte für die Allgemeinmedizin im ländlichen Raum und hier besonders für Dithmarschen zu begeistern und zu gewinnen und damit einem Ärztemangel auf dem Lande vorzubeugen.
  • Die Grippe-Impfung ist ab September 2018 wieder erhältlich und wird empfohlen für alle Menschen ab dem 60. Lebensjahr. Auch jüngere Personen mit chronischen Erkrankungen, Personen mit erhöhter Gefährdung wie medizinisches Personal oder Personen auf Arbeitsplätzen mit hohem Publikumsverkehr sollten sich impfen lassen. Auch als Reiseimpfung wird die Grippeimpfung empfohlen. Bedenken Sie: Die Grippeimpfung schützt vor der richtigen Grippe (Influenza), nicht vor Erkältungen und anderen Infektionskrankheiten.
  • Die Pneumokokkenimpfung (Lungenentzündung) wird für Menschen ab 60. Lebensjahr und für Menschen mit chronischen Erkrankungen empfohlen. Diese Impfung schützt gegen die Lungenentzündung die durch Pneumokokken verursacht wird. Pneumokokken sind der häufigste Erreger für Lungenentzündungen.
  • Wenn Sie Interesse an Patienten-Schulungen zu Diabetes mellitus, Asthma, chronischer Lungenerkrankung (COPD) oder koronarer Herzkrankheit (KHK) haben, sprechen Sie bitte uns oder unsere Mitarbeiterinnen an.